Transportlogistik: Spedition Bode nimmt neues LKW-Service- und -Waschcenter in Betrieb

Montag, 21. November 2016 21.11.16


Das LKW-Waschcenter steht auch anderen Transporteuren zur Verfügung
Das LKW-Waschcenter steht auch anderen Transporteuren zur Verfügung

Rund 3,5 Mio. EUR hat die zu den führenden norddeutschen Logistik-Mittelständlern gehörende Spedition Bode GmbH & Co. KG in ihr neues LKW-Service- und -Waschcenter investiert. Die 1.800 qm große Anlage liegt im Gewerbegebiet Reinfeld direkt an der A 1 zwischen Hamburg und Lübeck. Sie wurde innerhalb von nur sechs Monaten errichtet und steht auch Dritten zur Verfügung. Der gesamte Neubau (auch Werkstatt und Waschstraßen) ist mit Fußbodenheizung ausgestattet. Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) versorgt die Heizungsanlage nach Mitteilung von Geschäftsführer Kai-Jörg Bode mit Wärme und erzeugt rund 36.000 Kilowattstunden (kWh) Strom im Jahr.

Der Werkstattbereich enthält vier Fahrspuren, von denen eine an den Reinfelder Thermo-King-Kühlmaschinen-Spezialisten Transporttechnik Zier vermietet ist. Die drei Bode-Spuren umfassen (1) Reifenservice, (2) Bremsenprüfstand, Grube, Scheinwerfereinstellung sowie (3) Auflieger- und Kühltrailer. Installiert sind drei Premium-Steinbrückner-Waschanlagen, wobei eine Spur nur der Innenreinigung von Planen-Aufliegern und Kühltrailern dient.

Das Brauchwasser wird laut Kai-Jörg Bode komplett aufgefangen, gereinigt und bis zu 90 Prozent wieder dem Waschkreislauf zugeführt. Vor den Waschstraßen stehen Kunden drei Staubsauger zur Verfügung. Auf der Anlage befinden sich eine Gewerbetankstelle mit Diesel- und AD-Blue-Kraftstoff sowie zehn Kühleranschlussplätze. Der Aufbau einer E-Tankstelle ist geplant, die gesamte Beleuchtung besteht aus LED-Technik.

Ebenfalls vorhanden und für Waschkunden gratis sind eine Schneebühne für die Winterzeit und eine moderne Ventech-Anlage (mit automatischer Anzeige von Reifendruck und Profiltiefe). Bodes neues Service- und Waschcenter beinhaltet einen Anmeldebereich mit Bistro, WC und Dusche (nur für Kunden). Im Mitarbeiterbereich sind Umkleide, WC, Duschen, Kantine und Büro vorhanden. Beschäftigt sind dort gegenwärtig 15 feste Mitarbeiter.

Hintergrundinformationen:

Die in Reinfeld/Holstein ansässige Spedition Bode GmbH & Co. KG hat sich seit ihrer Gründung 1949 von einem bahnamtlichen Rollfuhrunternehmen zu einem modernen, umweltbewussten Logistikdienstleister entwickelt. Allein im Zeitraum 2013 bis 2015 konnte der CO2-Ausstoß laut Bode-Nachhaltigkeitsbericht durch Nutzung des Kombiverkehrs Schiene/Straße um 57.631 t reduziert werden.

Ihre nationalen und internationalen Aktivitäten umfassen eine breite Palette von Transport-, Lager- und Logistikdienstleistungen. Das in dritter Generation vom Geschäftsführenden Gesellschafter Kai-Jörg Bode und Geschäftsführer Nils Grube geführte Unternehmen beschäftigt in seinen fünf Betriebsstätten in Reinfeld (3) und Lübeck sowie im finnischen Lahti und im schwedischen Rosersberg inzwischen  215 Mitarbeiter. Der Umsatz lag 2015 bei 78 Mio. EUR.

Eingesetzt werden europaweit 90 Euro-VI-Zugmaschinen und fast 600 kranbare Sattelauflieger gemäß EN 12642. Bode disponiert mittlerweile 38.200 m² Hallenfläche – inklusive temperaturgeführter Läger mit +2°, +4°; +16/18°, -25° – mit mehr als 14.400 Hochregal-Paletten-Stellplätzen. Insgesamt verfügt die Spedition gegenwärtig über rund 120.000 m² Betriebsfläche mit eigener Fachwerkstatt.

www.spedition-bode.de

 

 

 

 






<- Zurück zu: Newshub.de | Logistik-News
 
Fakten. Trends. Visionen.